Warum wird die Kopfhaut gebürstet?

Bei der Bürstenmassage wird wie beim Massieren die Durchblutung, die Haarwurzel und die Talgproduktion angeregt und es entschlackt die Kopfhaut. Dies verhindert auch Haarausfall. Die Kopfhaut wird von Schüppchen und Staub befreit und transportiert Salze und Fette ab.

Die Talgproduktion wird wieder ausgeglichen, dies geschieht aber leider nicht von heute auf morgen. Anfangs wird die Kopfhaut schneller fetten, durch das Anregen der Talgdrüsen, aber nach circa 2 Monaten ist dies überstanden. Wichtig in dieser Zeit ist es, nicht öfter Haare zu waschen als sonst. 

Durch die Anregung wird das Kopfhautbürsten am Morgen nach dem Aufstehen empfohlen. Und wer langfristige Ergebnisse möchte, muss dies in seinen Alltag integrieren und täglich Bürsten. 

Kopfhautbürste pflegen

Am besten entfernt man die ausgefallenen Haare direkt  nach dem Bürsten mit dem Bürstenreiniger oder einem Kamm.

Gewaschen wird die Bürste am besten mit dem Bürstenreiniger und Shampoo. Vermeiden Sie dabei, dass das Holz komplett nass wird. Mit einem Handtuch die Bürste gut abtrocknen, danach zum Trocknen mit den Borsten nach unten auf ein Handtuch auflegen.

Mit Ätherischen Ölen kann man die Borsten desinfizieren und sie duftet auch noch gut. Einfach 1-2 Tropfen Öl auf die Handfläche geben und die Borsten damit einreiben.

Sie können die Kopfhautbürste bei mir käuflich erwerben.

Gibt es eine Umstellungsphase von Synthetischen Produkten auf Naturprodukte?

Ja, ein bisschen Geduld braucht es schon. 

Denn die Haare brauchen Zeit, um die synthetischen Mittel abzubauen und wieder in ihren gesunden Urzustand zu gelangen. Und dies geschieht leider nicht mit einmaliger Anwendung. 

Aber nach spätestens 8 Wochen ist diese Phase überstanden und du erkennst deine Haare nicht wieder.

Warum Naturprodukte? 

Tu dir und der Umwelt etwas Gutes!

Es werden milde Waschtenside verwendet, damit Haut und Haar nicht zu sehr austrocknen, ebenso kann die Haut atmen, da sie nicht mit Silikonstoffen zugekleistert wird. Naturprodukte sind frei von Stoffen, die den Hormonhaushalt beeinflussen und frei von krebserregenden Stoffen.

No-Go bei den Inhaltsstoffen

Man muss leider immer noch zur heutigen Zeit, ein genaues Auge auf die Inci Liste haben. Nicht weil Natur draufsteht, ist Natur drin.

Diese Inhaltsstoffe gehören definitiv nicht in ein Naturprodukt:

Sulfate > sind aggressive Waschtenside die stark reinigend sind und somit Haut und Haar austrocknen.

Synthetische Duftstoffe > sie können Allergien auslösen und beeinflussen das Hormonsystem.

Phthalate > dient als Weichmacher und stehet in Verdacht Unfruchtbarkeit zu fördern, wie ein Hormon zu wirken und krebserregend zu sein.

PEG, PPG > sind Emulgatoren und machen die Haut anfälliger für Reizungen. Sie können Allergien auslösen, zudem werden sie als krebserregende Stoffe eingestuft. 

Parabene > sind krebserregende Stoffe. 

Methylchloroisothiazolinone/ Methylisothiazolinone> ist ein Konservierungsmittel synthetischen Ursprungs und gilt als sehr bedenklich. Es ist ein weit verbreitetes Biozid.

Meist verwendete Silikonarten:

Siloxane, Dimethicone, Polyquaternium > sie versiegeln die Haut und dadurch kann der Körper nicht mehr über die Haut ausscheiden.

Alles über Pflanzenhaarfarbe

Die Pflanzenhaarfarbe besteht aus verschiedenen Bestandteilen verwendeter Pflanzen. Sie haftet nur außen an der Schuppenschicht daher wird sie bei jeder Wäsche ein kleines bisschen rausgewaschen. Beim ersten mal Färben ist die Haltbarkeit circa 8 Wochen, wenn man eine gute Haltbarkeit erreichen möchte, sollte man die ersten 3 Färbungen nach spätestens 6 Wochen wiederholen. 

Pflanzenhaarfarbe stärkt die Haare durch die Gerbsäure, gibt dem Haar mehr Glanz und ein natürliches Farbbild. 

Weiße Haare können abgedeckt werden. Für ein dunkles braun ist jedoch eine Doppelfärbung notwendig, sprich es müssen 2 Farbvorgänge gemacht werden.

Es dürfen keine Produkte verwendet werden mit Silikon Stoffen, da sonst die Pflanzenhaarfarbe an der Schuppenschicht nicht zu 100% haften kann.

Wenn Sie bisher chemisch gefärbt haben oder synthetische Produkte verwenden, können Sie bei mir eine Kopfhaut-Haar Entgiftung durchführen, um schneller an Ihr Ziel zu kommen. 

Als Alternative können Sie Ihr Haar 8-10-mal mit einem Naturshampoo waschen, damit das Haar oberflächlich von Silikon Stoffen befreit ist. Danach kann Ihr Haar gefärbt werden.

Genaueres über Nuad Thai 

Nuad Thai Massage kommt aus Thailand und beeinflusst den gesamten Körper und Energiehaushalt des Menschen. 

Es wird an den Energielinien mit Druckpunkten gearbeitet.

Nuad Thai harmonisiert den Körper, löst muskuläre Verspannungen und erleichtert den freien Energiefluss.

Aktion

Aktion  -10%

auf Nuad Thai Kopf-Nacken Massage, gültig bis 14.06.2022